14.05.2020 | Berlin – Berliner Jungens GmbH

Berliner Jungens Development GmbH erwirbt Gründerzeithaus in Cottbuser Altstadt

Die Berliner Jungens Development GmbH erwirbt mit dem rund 780 qm Wohnfläche großen Mehrfamilienhaus das erste Bestandsobjekt in 2020. Das mit 8 Wohneinheiten vollvermietete Gründerzeithaus befindet sich zentral in der Cottbuser Altstadt. Eine noch nicht genutzte Flächen-Reserve im Dachgeschoss mit weiteren 200 qm Fläche soll zukünftig ausgebaut werden. Verkäufer war eine Privatperson.

Die Universitätsstadt Cottbus ist mit rund 100.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Brandenburgs und durch die Autobahn A15 bundesweit gut angebunden. Die Mieter erfreuen sich nicht nur an dem gepflegten Altbau-Charme und der zentralen Anbindung, sondern künftig auch an der sogenannten Cottbuser Ostsee. Hier verwandelt sich der kleinste, ehemals aktive Tagebau der Lausitz in das größte Binnengewässer Brandenburgs mit über 26 km Uferlinie.

Mit dem Ankauf in Cottbus wird der Startschuss für weitere Ankäufe von Bestandsimmobilien in dem Nutzungssegment Wohnen für das „Portfolio Ost“ der Berliner Jungens Development GmbH gesetzt. Der Ankaufsfokus liegt hierbei weiter auf Cottbus, Magdeburg, Halle an der Saale und dem Berliner Umland.

Aktuelle Projekte in Berlin-Brandenburg

Berliner Jungens Development GmbH
Kurfürstendamm 173
10707 Berlin
Deutschland

T | 030 81 300 504
E | office@berliner-jungens.de